Journalismus unter dem Brennglas

„Was ist das Besondere an Föhr?“ Wir werden es erkunden. Um schon vorab eine Ahnung zu haben, habe  ich in der Wyker Lokalredaktion angerufen. Die müssen es wissen. „Die Landschaft“, sagt Peter Schulze, Redakteur beim Insel-Boten (Foto: IB). „Es ist eine wunderschöne Insel, ich genieße das Gefühl, weitab von allem zu sein.“ Der Winter sei besonders schön. Denn jetzt im Sommer ist die Insel natürlich voll. Peter Schulze (59 ist ein Zugezogener, lebt aber mit seiner Frau schon 13 Jahre auf Föhr.

Lokaljournalismus auf einer Insel mit rund 8.000 Einwohnern bedeutet Arbeiten unter einem Brennglas. Hier kennt jeder jeden. Und keiner kann weg. Es sei denn mit der Fähre. Ein Lokaljournalist ist hier außerhalb seiner eigenen Wände niemals privat. Wir #inselhelden haben es da leichter. Wir schreiben – und sind nach einer Woche wieder auf dem Festland. Der Blick von draußen kann erfrischend sein. Peter Schulze, der bleibt, muss dann mit seiner Kollegin die Dinge wieder richten. Wir werden sorgsam mit den Leserinnen und Lesern des Insel-Boten umgehen. Versprochen.

Natürlich habe ich den Kollegen auch gefragt, wie er die Idee findet, dass wir Föhr-Unkundigen eine Woche die Wyker Lokalredaktion übernehmen. „Gleichermaßen bekloppt wie charmant“, hat er gesagt. Das trifft es doch voll. Wolfram Kiwit

heldenlogo_trans_sw_klein

Advertisements

4 Gedanken zu “Journalismus unter dem Brennglas

  1. Wer ist „Ich“? „Ich“ würde mich freuen, wenn jeder Beitrag mit dem Kürzel des Autoren gekennzeichnet wäre – zumindest wenn der Autor „Ich“ schreibt. Scheint, als wäre das hier einfach vergessen worden. Gute Woche auf der Insel!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s